Zwischenbericht zum Hautöl von Bi-Oil gegen Dehnungsstreifen und trockene Haut

By 13:54

Jetzt ist es also etwas über zwei Wochen her, dass ich das erste Mal Bi-Oil benutzt habe. Daher gibt es heute einen ersten Zwischenbericht über die vorläufigen Ergebnisse.


Ich habe Bi-Oil in der ersten Woche, wie auf der Packung angegeben, 2 mal aufgetragen. Morgens und abends. Nachdem die Flasche (60ml) dann aber doch zügig an Flüssigkeit abnahm habe ich es mit einmal am Tag belassen. Aufgetragen habe ich es an meinen Oberschenkeln, da ich dort Dehnungsstreifen habe, sowie eine leichte Verhornung der Haut. Diese habe ich ebenso an den Oberarmen. Die Verhornung liegt nach meinem Hautarzt an meiner sehr trockenen Haut.

Mein derzeitiges Ergebnis ist, dass sich die Verhornung deutlich gebessert hat. An den Oberschenkeln habe ich sogar ein besseres Ergebnis als an den Oberarmen. Die Dehnungsstreifen sind meiner Meinung nach immer noch so (stark) wie vorher da. Ich habe auch das Gefühl, dass das Produkt eher bei Dehnungsstreifen Abhilfe schafft, die gerade im Enstehen sind.

In der Flasche sind nun noch ca. 20ml vorhanden und ich bin gespannt wie meine Haut aussieht, wenn die Flasche leer ist!

You Might Also Like

0 Kommentare